Menü

Es gibt viele gute Gründe einen Tag am Tegernsee oder auf dem Wallberg zu verbringen. Einer davon ist definitiv ein Engagementshooting!

Mein Brautpaar Bettina & Henrik sind letzthin extra früh aufgestanden, um mit mir bereits die erste Bahn auf den Wallberg zu nehmen. Wer nicht viele Zuschauer im Hintergrund haben & zugleich die Stille genießen möchte, sollte definitiv mit einer der ersten Bahnen rauffahren. Hinzu kommt, dass das Licht früh morgens wunderbar sanft ist.

Wir hatten uns zuvor noch gar nicht persönlich getroffen, da wir aufgrund von Corona das Hochzeitsvorgespräch schon vor einiger Zeit per Skype hatten. Ich liebe Engagementshootings, da ihr einerseits schon die ersten Erfahrungen vor der Kamera machen könnt und andererseits wir uns besser kennen lernen.

Der Spätsommer zeigte sich von seiner besten Seite und somit wurden Herbstjacke und Mantel kurzerhand zur Seite gelegt. Mit der Sonne im Rücken war’s dann schnell sehr angenehm warm, sodass auch die anfängliche Nervösität recht schnell verflog. Nachdem unser Engagementshooting nach knappen 90 Minuten schon vorüber war, holten wir unser persönliches Kennenlernen bei einem Frühstücks-Mittagessen kurzerhand in der Naturkäserei Tegernseer Land nach. Hach war das schön. Ich freue mich schon sehr auf die Hochzeit der beiden nächstes Jahr!

 

Euch gefallen meine Hochzeitsfotos und ihr seid interessiert an eurer ganz eigenen Hochzeitsgeschichte? Dann schreibt mir gern direkt über mein Kontaktformular. Ich freue mich auf eure Anfrage und mehr über eure Hochzeit zu erfahren. In der Regel melde ich mich innerhalb von 24 Stunden. Bis ganz bald. Liebe Grüße, Ulli

CLOSE